Wanderwege für kräftige und weniger kräftige Wadln. Urige Berghütten mit entsprechender Speisekarte. Der Natursee und die verwunschene Ölbergkapelle. Wasserfälle und Gumpen. Man kann radeln, rodeln, rennen. Im Winter sind am Ortseingang zwei Skilifte in Betrieb, Langlauf-Loipen schlängeln sich durch das Tal. Die archaische Naturlandschaft will erkundet, begangen, erfahren werden. Autobahnen, Staus, Hupkonzerte oder Flugzeuglärm gibt's hier nicht, nur Friede, Freude und manchmal einen warmen Apfelkuchen von der Hüterin des Hauses. 


E-Mail
Anruf
Karte
Instagram